Infoladen Linker Projekte

Blücherstrasse 46, 65195 Wiesbaden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Akustik im Hof Hoffest, Akustikkonzert 2014


Hoffest & Akustikkonzert

mit den Bands/MusikerInnen Trio Terz & Yok, sowie Infotischen, Schnippelparty & mehr

Samstag, 24. Mai 2014 ab 16.00 Uhr Schnippelparty, ab 18.00 Uhr Konzert

Es beginnt mit Infotischen und einer Schippelparty. Thematisch passend gibt es in der Lounge kurze Dokus zur globalen Ernährungsproblematik. Trio Terz (Klezmer und Folklore aus Ost Europa) & Yok (anarchistischer Liedermacher) werden den Abend ab 18 Uhr musikalisch gestalten, im Anschluss bieten wir Open Stage an, Intrumente sollten in ausreichender Menge da sein. Weitere Infos weiter unten.

Das Hoffest findet im Rahmen der Alternativen Kulturtage statt.


Zur Schippelparty: Ge­mein­sa­mes Ko­chen mit ge­ret­te­tem Ge­mü­se: So lässt sich das An­ge­neh­me mit dem Nütz­li­chen ver­bin­den. Lus­tig aus­se­hen­des Wur­zel-​ und an­de­res Ge­mü­se zum Schä­len und Schnip­peln, Ko­chen und Ge­nie­ßen. Als Ge­mein­schafts-​Ak­ti­on gegen den Weg­werf-​Wahn. Ver­an­stal­te­rin: Tal­ley Hoban


Ab 18.00 Uhr treten auf in unbekannter Reihenfolge:

Trio Terz spielt Klezmer und Folklore aus Ost Europa mit Accordeon, Geige, Klarinette und mehrstimmigem Gesang. Das Repertoire besteht aus Bearbeitungen traditioneller Tanz- und Feiermusik. Es reicht vom ekstatischen Bulgar zum trancigen Cocek im 7/8 Takt, führt vom Abschiedswalzer zur mitreißenden Kolo. Teils vertraute, teils neue Geschichten aus dem Jiddischen und dem Osteuropäischen, gar nicht selten melancholisch und heiter auf einmal. Filigrane improvisatorische Verwebungen und eigenwillige Arrangements, bei denen auch mal das Akkordeon singt, während der Rest allein den Rhythmus zupft, streicht, klopft oder bläst. Auf einmal spielen wieder alle und steigern sich in einen rasanten Tanz hinein, dessen Puls das Stillsitzen schwierig werden lässt. Tasten und Klappen. Tastengeklapper und Klappengetaste … damit fing alles an, als sich Heike Bachmann (Acc) und Andrea Emeritzy (Kl) begegneten, im Oktober 2000. Inspiriert von italienischen Straßentheater Festivals, Belgrader Nachtclubs, Theater Szenen und dem Folk- und Jazz Geschehen der Main Metropole interpretieren  die Musikerinnen Klezmer und Ost europäische Folklore. Im Frühjahr 2002 gesellte sich die Geigerin Birgit Pfau hinzu und im Januar 2004  wurde das Album „Charivari“ aufgenommen. 2006 wurde eine weitere CD eingespielt.

Yok (Quetsche, Ukulele und Schnickschnack) spielt Songs, spricht Texte und zündelt dabei an der Musik. Er singt und wütet sich durch die bitteren Realitäten einer Welt, die zerbricht, und versucht dennoch, den Weg einer emanzipatorischen Linken unbeirrt mitzugestalten. Die Texte verhandeln, ziehen Grenzen und Konsequenzen, treten weg und träumen vor. Die Musik will den Beton und die Zäune wegreißen, die die Menschen voneinander trennen. Yok ist Taxifahrer, aber auch seit 1984 unermüdlich live mit Auftritten unterwegs. Von 1989 - 1994 hieß das "Quetschenpaua", von 1995 - 1999 dann "Tod und Mordschlag". Von 2001 - 2012 war er Teil des Musiktheaterkollektivs "Revolte Springen" und pflegt heute das Motto TRÜMMER TRÄUME TRASH mit seiner Band "option weg". Seine facettenreiche "Solo-pocketpunk-show", in der auch basedrum und hiat zum Einsatz kommen, zeigt Subkultur plus Hirnmasse an Ukulele und Quetsche.

und vllt bekannte und unbekannte AkustikmusikerInnen die sich spontan entscheiden zu spielen.

 


Wer ist mit Infoständen dabei: Flüchtlingsrat Wiesbaden, Weltladen Wiesbaden, Parole Bauzaun, Arbeitskreis Internationalismus Rhein-Main, Transition Town Wiesbaden "Projektgruppe Gärten & Landwirtschaft", Antifaschistische Initiative Mainz_Wiesbaden, Red Action Wiesbaden, Rote Hilfe Wiesbaden, PBI Regionalgruppe Rhein-Main, Carea, RSB/IV. Internationale

Bei Interesse Email an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.




 

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Ihre Webseite:
Titel:
Kommentar:
  Sicherheitscode zur Prüfung. Nur Kleinschreibung. Keine Leerzeichen.
Sicherheitscode-Prüfung:


Hauptmenü

Jeden Montag 19 - 23 Uhr

Mittwochs, Freitags und Samstags

Anmeldung