Infoladen Linker Projekte

Blücherstrasse 46, 65195 Wiesbaden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start


Info-Café zeigt: "Liebe Grüße aus Nahost"

(Dokumentarfilm, 93 Minuten, 2013 von Stefanie Landgraf und Johannes Gulde)

Wir weigern uns Feinde zu sein - Deutsche Jugendliche auf einer Begegnungsreise mit Israelis und Palästinensern.

Dienstag, 10. November 2013 ab 19.00 Uhr

Zwölf deutsche Jugendliche auf einer einzigartigen Begegnungsreise durch die Krisenregion Nahost.

Ihr Ziel: die unterschiedlichen Sichtweisen in Israel und Palästina wahrnehmen und verstehen zu können, Menschen auf beiden Seiten kennenzulernen, die auf individuelle Weise den Weg des Dialogs und der Verständigung gehen.

Diskussionen über den Nahost-Konflikt erschöpfen sich oft im schnell herbeigeholten Vorwurf der Einseitigkeit. Das bestätigen auch israelische und palästinensische Wissenschaftler am Friedensforschungsinstitut PRIME in Jersualem. Sie stellten fest, dass beide Konfliktparteien zu ein und denselben geschichtlichen Fakten eine völlig unterschiedliche Sichtweise haben. Sie sagen: "Nur wer die Geschichte des Anderen kennt, kann sich auch mit ihm verständigen". Mit ihrem ungewöhnlichen Geschichtsbuch "Das historische Narrativ des Anderen kennen lernen Israelis und Palästinenser" haben sie dafür einen neuen Weg gegenseitiger Verständigung geschaffen.

Auf dieser Grundlage begegnet in dem Dokumentarfilm "Liebe Grüße aus Nahost" eine Gruppe junger Deutscher Israelis und Palästinensern. Die Jugendlichen fragen, ob ein den Frieden fördernder Dialog überhaupt möglich ist, solange die Erfahrungen und das Leid der jeweils anderen Seite unterdrückt werden? Gezielt treffen sie vor Ort Menschen, die sich aus der Spirale von Gewalt und Gegengewalt gelöst haben, die auf unterschiedliche und individuelle Weise den Weg des Dialogs und der Verständigung gehen. Und sie lernen Initiativen und Einrichtungen kennen, die sich auf der Grundlage von Menschen- und Völkerrecht um Begegnung und Verbreitung von Informationen und bemühen wie "Machsom Watch" und "Breaking the Silence" oder auch "wings of hope" mit seiner Partnerorganisation "Al Tariq" in Palästina (Westjordanland).

Zwei Vertreter von "Al Tariq", eine Israelin und ein Palästinenser, begleiten gemeinsam die Jugendlichen auf ihrer Reise.


 

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Ihre Webseite:
Titel:
Kommentar:
  Sicherheitscode zur Prüfung. Nur Kleinschreibung. Keine Leerzeichen.
Sicherheitscode-Prüfung: