Infoladen Linker Projekte

Blücherstrasse 46, 65195 Wiesbaden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start


Gedenken an die Ermordung von Ernst Thälmann

Einladung zur Studiengruppe der MLPD Wiesbaden

Mittwoch, 25. September 2019 von 18.00 – 20.00 Uhr

Ernst Thälmann war von 1925 bis zu seiner Verhaftung im Jahr 1933 Vorsitzender der Kommunistischen Partei Deutschland (KPD). Seine Verhaftung erfolgte am 3. März 1933. Thälmann wurde im August 1944, nach über elf Jahren Einzelhaft vermutlich auf direkten Befehl Adolf Hitlers erschossen. Die Nazis konnten ihn trotz Folter nicht brechen.
Das internationalistische Bündnis/MLPD ( Marxistisch-Leninistische Paertei Deutschland ) beantragten bei der Verwaltung des KZ Buchenwald die Genehmigung für eine Gedenkveranstaltung am 17.August 2019 an der Gedenkstätte des KZs.
Das Verwaltungsgericht Weimar hat mit zwei Skandalurteilen sowohl die Gedenkkundgebung als auch die Führungen an der Mahnmalsanlage in Buchenwald verboten. Auch eine geplante Kranzniederlegung sollte verhindert werden.

In der Studiengruppe wollen wir klären:
* Wer war Ernst Thälmann? Welche Rolle spielete er im Kampf gegen Adolf Hitler?
* Warum wurden die Gedenkveranstaltung und die Führungen im KZ verboten? Wer steckt hinter diesen Verboten? Welche Rolle spielt der bürgerliche Antikommunismus?


 

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Ihre Webseite:
Titel:
Kommentar:
  Sicherheitscode zur Prüfung. Nur Kleinschreibung. Keine Leerzeichen.
Sicherheitscode-Prüfung: