Infoladen Linker Projekte

Blücherstrasse 46, 65195 Wiesbaden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Fehler
  • JHTMLContent::prepare not found in file.
Start Gruppen Akustik im Hof
Akustik im Hof


Akustikkonzert mit Cygne

alternating between folk and blues... with soul to burn...

Sonntag, 7. Mai 2017 ab 19 Uhr offen, Eintritt frei - Hut geht rum

Nach einer Dekade on the road kann Cygne die Bühne wohl getrost als Zuhause bezeichnen. Ihre rauen, emotionalen Performances wechseln kontinuierlich zwischen Blues zu Folk hin zu Punk, wie eine Szenerie einer freundlich holpernden Geländefahrt. Ihr neustes, als „erleuchtend“ (Eugene Weekly) beschriebenes Album „Passanger“ ist inspiriert von Isolation und Herzbruch, hinterlässt dabei aber keineswegs Niedergeschlagenheit, sondern vielmehr ein seltsam warmes Gefühl der Geborgenheit.

"Captivating… spellbinding… her music is filled with imagery of our landscapes, and mirrors into our souls." - Monterey County Weekly

www.cygnemusic.com

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit Thomas Müller. Alleine.

deutschsprachiger Country Folk

Samstag, 11. März 2017 ab 19 Uhr offen, Eintritt frei - Hut geht rum

„Wenn man den gemütlichen Mann mit Bart, Brille und Gitarre vor dem Herrenbauch von weitem sieht, möchte man lieber ein Bier mit ihm trinken gehen und ein bisschen über die Welt reden als sie sich von ihm in ein paar Songs erklären zu lassen. Was kann ein Typ mit Gitarre uns denn schon Neues erzählen? Nun, über die Welt, das sei schon verraten, erfährt man hier erst einmal gar nichts. Denn in der Musik von Thomas Müller geht es eigentlich immer nur um eines: Thomas Müller. Und das in einer so entwaffnenden Offenheit, dass es hin und wieder ein bisschen weh tut. Dabei sind seine Lieder alles andere als eitel. Sie gehen bloß schonungslos mit den eigenen Ängsten und Fehlern ins Gericht. Wenn die rostige Stimme vom Schrecken der Entfremdung in Fernbeziehungen krächzt, das Ende einer Freundschaft trotzig und unreflektiert seinem Gegenüber in die Schuhe schiebt oder einfach nur einen schlechten Tag verdauen muss, dann ist das immer zuerst nach innen gewendet. Und doch treffen die Worte hier und dort einen empfindlichen Nerv der Hörenden, wie im Vorübergehen. Vielleicht, weil sie immer von der Melodie geführt werden, die zugleich Hauptdarstellerin und heimliche Regisseurin des Textensembles ist. Und dann pfeift man auf dem Heimweg vom Konzert aus Versehen seine Musik und hat wieder dieses Gefühl, als ob da jemand Fremdes neben einem geht, der schon immer da gegangen ist. Und apropos Konzert: Inzwischen hat sich Thomas Müller seine Sporen als Livemusiker verdient und von Jeff Tweedy und Gisbert zu Knyphausen gelernt, wie man alleine auf der Bühne stehen kann, ohne 'die Band' zu vermissen. Das heißt, alleine ist eigentlich der falsche Ausdruck. An einem Abend mit Thomas Müller ist jeder, der ihm zuhört, für einen Moment mit ihm alleine. Und so geht es am Ende in seiner Musik nicht um ihn. Es geht um uns.“

bandcamp.com, soundcloud.com, facebook.com

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit Inga Bachmann

Der Masterplan vom Glück

Samstag, 25. Februar 2017 ab 19 Uhr offen, Eintritt frei - Hut geht rum

Wer kennt den Masterplan vom Glück? Oder die Monster im Schrank? Was ist, wenn heute voll von gestern ist? Ist meine Beziehungsweise denn beziehungsweise? Und überhaupt: Wer bringt den Müll raus?

Inga Bachmanns Lieder und Texte handeln von der großen Sehnsucht, den Abgründen der Liebe und von den kleinen Gemeinheiten des Alltags: Ihr Programm ist so vielfältig wie das Leben.

Dabei bewegt sich die Heidelberger Songpoetin zwischen Kabarett und Chanson und jongliert nach Herzenslust mit den Worten. Humorvoll, nachdenklich und bisweilen bissig sind ihre Texte, mit einer gehörigen Portion Wortwitz versehen. Dazu begleitet sie sich virtuos mit Gitarre, Ukulele und Beatboxing. ...weil alles, was gesagt werden muss, mehr ist, als uns Worte fehlen.

Pressestimmen:
„musikalisches Kabarett der besonderen Art“
„mit Biss, Witz und Melancholie scharf gewürzt“
„musikalische Sinnlichkeit“

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 

Akustikkonzert mit Bad Temper Joe & Band

Roots Blues mit modernen Einflüssen aus Rock, Folk und Americana

Samstag, 15. April 2017 ab 19 Uhr offen, Eintritt frei - Hut geht rum

Bad Temper Joe – dieser Name steht für Blues. Doch man hüte sich, den Bielefelder sofort in eine Schublade zu stecken! Man kann sich sicher sein, wenn Bad Temper Joe sich über seiner Lap-Slide Gitarre beugt und den Blues spielt, liefert er einen herzzerreißenden, gefühlvollen und einmaligen Sound, der komplett sein Eigen ist. Das ist der richtige, wahre, aber ungewöhnliche Blues. Nach unzähligen Solokonzerten betrat der Sänger und Gitarrist im Sommer 2015 die Bühnen der Republik mit einer elektrischen Band und setzte seiner Musik einen neuen Stempel auf. Mit Schlagzeug, Bass und Mundharmonika im Rücken interpretiert der launische Sänger seine eigenen Songs immer wieder neu. Ob man es Blues, Country oder Americana nennt, diese Musik geht durch Mark und Bein. Bad Temper Joes Stern am deutschen Blueshimmel gab es schon länger, nun, mit der Bad Temper Joe Band, leuchtet er noch heller.

Joe – lap steel, guitar, vocals, Marcel – harmonica, Paul – drums, Max – bass, percussion

www.badtemperjoe.com

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit Lukas Meister

Gitarrenpop gegen die Resignation – wortgewandt, facettenreich, Kopfkino.

Samstag, 8. April 2017 ab 19 Uhr offen, Eintritt frei - Hut geht rum

Denn das Leben ist voller absurder Situationen - meistens kann man daran nicht viel ändern, aber selten hat Aussichtslosigkeit so viel Spaß gemacht. Der Exilfreiburger und Wahlberliner bettet Lebensfreude und Melancholie in warme Klänge und erzählt dabei von Momenten, die jeder kennt, mit Worten, die einem so nicht eingefallen wären. Inspiriert ist diese Musik vom Alltäglichen, von den Verlorenheitsgefühlen einer Generation und von der Liebe zur Sprache.
Wer hier keinen Ohrwurm bekommt, hat vermutlich keine Ohren.

Mit seinem neuen Album "Gold-Zeit-Raketen" reiht er sich in die führende Riege deutscher Singer-Songwriter ein. – BR 2

Diese poppige Version von ClickClickDecker mit nachvollziehbareren Texten ist wunderbar uneitle Singer/Songwriter-Kunst, und die Textzeile »Sag, worüber willst du reden, wohin willst du mit mir gehen? St. Pauli führt zur Halbzeit durch ein Tor von Werder Bremen« werde ich sicher so schnell nicht wieder los. – Intro

Er ist kein Hannes Wader, kein Reinhard Mey. Warum auch? Die gibt’s ja schon. Eher so der Farin Urlaub ohne Verzerrer. - Amusio

lukasmeister.tumblr.com

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 

AG-Akustikmusik

Einmal im Monat Freitags Abend bei "Groovig ins Wochenende"

Wir sind eine Gruppe von MusikerInnen und Musikinteressierten die sich einemal im Monat Freitags trifft um zusammen zu spielen und immer mal wieder befreundete MusikerInnen in unsere Räume einläd zu  "Akustik im Hof".

Interessierte können sich über die Emailadresse des Infoladens bei uns melden oder einfach mal vorbeischauen

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit Florijan van der Holz & Michael Schüter

Tiefgründige deutsche Texte, mal melancholisch ruhig, mal mitreisend

Samstag, 25. März 2017 ab 19 Uhr offen, Eintritt frei - Hut geht rum

Florijan van der Holz: Wenn man genau hinschaut, liegen sie überall, diese Mosaiksteinchen. Warten, dass man sie aufliest. Einmal mitgenommen, bleiben sie nicht wie sie sind, verändern ihre Form, wandeln sich. Florijan van der Holz ist ein Suchender, stetig Ausschau haltend nach diesen besonderen Kleinoden. Das Ergebnis trägt er mit sich: Zauberhafte musikalische Collagen, in denen er Geschichten und Momentaufnahmen des menschlichen Lebens miteinander verquickt. Dabei scheut er sich nicht: Gewappnet einzig mit seiner Fantasie, verlässt er bereits ausgetretene Pfade und lässt Melancholie zu Glück reifen. Schafft es Kraft seiner Musik, der Realität zu entfliehen und seine Zuhörer in seine ihm ureigenste Welt zu entführen. Zwischen leisen Tönen und rhythmischen Akkorden bewegt sich der unscheinbare Barde, manchmal ruppig und ungehobelt, dann wieder zerbrechlich, doch alles in allem fließend. Alles in der Gewissheit, dass es das Gute im Leben gibt.

www.florijan-van-der-holz.de

Micha Schlüter: Die spannendsten Geschichten passieren direkt vor unserer Haustüre. Ob in der kleinen Eckkneipe, im Dönerladen nebenan, zwischen Einkaufsregalen oder im heimischen Wohnzimmer. Der Stuttgarter Liedermacher Micha Schlüter erzählt kleine Vorstadtdramen über Alltagspanik, Jobgedöns, Seelenschmerz und Beziehungskisten. Auf seinem aktuellen Album „Nichtschwimmer“ arbeitete er mit unterschiedlichen Gastmusikern zusammen. Hier verbindet er Einflüsse aus Folk, Jazz, Gypsy und Pop mit klassischer Liedermacher.

micha-schlueter.de

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit Dan Raza

Singer/Songwriter aus England

Dienstag, 04. Oktober 2016 ab 19 Uhr offen, Eintritt frei - Hut geht rum

Dan Raza stammt aus Bedfordshire (UK) und widmete sich schon seit seiner Jugend der Musik. Als Singer/Songwriter zog es ihn nach London, wo er sich dann auch niederließ. 2006 tingelte er durch Londoner Clubs und Bars und fesselte das Publikum mit seinen  tiefgreifenden und emotionalen Songs. In der britischen Folk-Roots-Szene gewann Dan Raza schnell einen sehr guten Ruf. Bereits 2007 eröffnete er die Konzerte für  Joan Armatrading auf ihrer Europa-Tour, welches ihm einen weiteren Bekanntheitsgrad in Europa einbrachte. Dan teilte die Bühne mit Künstlern wie Mary Gauthier, Badly Drawn Boy, Cara Dillon, Peter Fall, und Alejandro Escovedo bei Konzerten durch UK und USA. Ebenfalls gastierte Dan auf vielen großen Festivals wie The Secret Garden Party und Bedrock,  wie auch auf verschiedenen LIVE-BBC Radio Sessions. Dan's Song "Every Little Dog" beschreibt seine Antwort auf die Bombenanschläge am 7 Juli 2005  in London und wurde von Neil Youngs "Living With War"- Website vorgestellt. 2008 wurde Dan für die Indy Music Awards nominiert.

Nachdem Dan als Solo-Sänger und Songwriter begann, spielt er nun auch mit seiner Band „The Shrouds“. Die Band bietet subtile Strukturen hinter Dan's geschickten, kraftvollen Melodien.
Dan Raza veröffentlichte bisher eine EP „Dan Raza Sings“ (2007) die bereits ausverkauft ist. Des Weiteren erschien im Januar 2012 Dan's Debüt-Album "Dan Raza"  Eine weitere CD ist bereits in Produktion und wird in Kürze erscheinen !
Im Frühjahr 2014 tourte Dan bereits erfolgreich in Deutschland und gewann jede Menge neuer Fans die seitdem eine weitere Tour kaum erwarten können.
Im Jahre 2015 erschien die Filmdokumentation „Can't Go Back“  Regie: James Smith „This film follows Dan's fascinating journey, examines the music industry and showcases  his undiscovered talent.“

https://www.youtube.com

Wegen der großen Nachfrage seiner Fans in Deutschland plant Dan nun ein Comeback im September/Oktober 2016.

Videos: https://www.youtube.com

Weitere Infos:
www.danraza.com

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg

Weiterlesen...
 


Soli-Akustikkonzert mit Derrin Nauendorf

australischer Singer/Songwriter

Samstag, 26. November 2016 ab 19 Uhr offen, Eintritt frei - Hut geht rum

Während der letzten Jahre hat Derrin seinen Ruf als Sänger, Akustik-Gitarrist und Songwriter mit sehr hohem Anspruch weiter verfestigt und so ist er einer der gefragtesten Künstler in der internationalen Akustik-Szene.  Doch Derrin nur als einen weiteren „herumreisenden Troubadour“ zu sehen wäre nicht das richtige Bild. Er hat seinen ganz eigenen Sound geschmiedet, aus seinen unglaublichen Fähigkeiten auf der Gitarre, seiner tiefen souligen Stimme und kraftvollen Songs und Texten. Dies hat ihm viel Lob eingebracht und er konnte viele Fans gewinnen. Ein Beleg hierfür ist die Unterstützung Derrins durch Yamaha Guitars. Der Text zu seinem Song „Shipwrecked“ wurde sogar in einem Lehrbuch für Englische Literatur der Cambridge University Press veröffentlicht. Auch im Radio war Derrin bereits im Lauf der Jahre in einigen Shows zu Gast, unter anderem bei Bob Harris und Paul Jones in deren Show bei BBC2, ebenso bei Tros Musik Cafe in Holland und auch bei Triple J Radio in Australien.  

Seine geplante Herbsttour 2016 wird ihn nach Frankreich, Italien, Schweiz, Norwegen und zu uns nach Deutschland in den Infoladen bringen.

www.derrinnauendorf.com

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Seite 3 von 9