Infoladen Linker Projekte

Blücherstrasse 46, 65195 Wiesbaden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start


Soliabend für den Wiederaufbau von Kobane

mit Vortrag und Film

Samstag, 18. April 2015 ab 19 Uhr

Rojava (Südkurdistan/Syrien) steht für den fortgeschrittensten Kampf für Freiheit und Demokratio. Die demokratische Selbstverwaltung fördert das friedliche Zusammenleben aller Volksgruppen. Rojava ist ein Vorreiter in Sachen Frauenrechte, fördert den Umweltschutz und die Lösung der sozialen Fragen.
In einem heldenhaften Kampf befreiten die kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) und Frauenverteidigungseinheiten (YPJ) Ende Januar die Stadt Kobane in Rojava von den faschistischen Terrorbanden des sogenannten „Islamischen Staats“.
Die Stadt wurde zu über 80 % zerstört. Es ist skandalös, dass die Bundesregierung bisher keinerlei Wiederaufbauhilfe leistet. Deshalb hat die revolutionäre Weltorganisation ICOR (International Coordination of revolutionary Parties and Organizations) beschlossen Solidaritätsbrigaden zur Unterstützung des Wiederaufbaus zu entsenden. Das entspringt dem Grundgedanken von Völkerfreundschaft und gegenseitiger internationaler Solidarität.

Auf dem Solidaritätsabend wird über die aktuelle Situation in Rojava berichtet und die Brigaden vorgestellt. Außerdem wird es kulturelle Beiträge und Essen aus der Region geben.

REBELL Wiesbaden, YXK Mainz


 

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Ihre Webseite:
Titel:
Kommentar:
  Sicherheitscode zur Prüfung. Nur Kleinschreibung. Keine Leerzeichen.
Sicherheitscode-Prüfung: