Infoladen Linker Projekte

Blücherstrasse 46, 65195 Wiesbaden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Linke Bewegung in der Krise?!

Die Situation in Griechenland und mögliche Antworten der europäischen Linken

Mittwoch, 30. September ab 19 Uhr offen

Viele linke AktivistInnen aus ganz Europa haben mit Hoffnung auf Griechenland geschaut, als am Anfang des Jahres das Linksbündnis Syriza in Griechenland die Parlamentswahlen gewann. Auch in Frankfurt zeigten sich im März bei den Protesten des Blockupy-Bündnisses zehntausende solidarisch mit der griechischen Bevölkerung und sagten der Austeritätspolitik von EZB, IWF und europäischer Zentralbank den Kampf an. Inzwischen hat sich Syriza unter der Führung von Tsipras trotz eines anderslautenden Referendums dem Spardiktat der Troika unterworfen. Die griechische Linke ist sich nun uneins, welcher Weg aus der Krise herausführt, bei den kürzlich stattgefundenen Neuwahlen wurde der Kurs von Tsipras nunmehr bestätigt. Wie kam es zu dem Kurswechsel von Syriza? Gibt es Alternativen zur Sparpolitik und wenn ja, welche? Wie weiter in der internationalen Solidarität?

Über diese und weitere Fragen wollen wir diskutieren mit

Dr. Ulrich Wilken, Die Linke. (MdL) und Blockupy – Bündnis

Herbert Bayer, Griechenland Solidaritätskomitee


 

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Ihre Webseite:
Titel:
Kommentar:
  Sicherheitscode zur Prüfung. Nur Kleinschreibung. Keine Leerzeichen.
Sicherheitscode-Prüfung: