Infoladen Linker Projekte

Blücherstrasse 46, 65195 Wiesbaden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Gruppen Akustik im Hof Hoffest & Akustikkonzert 2016


Hoffest & Akustikkonzert

mit den Bands/MusikerInnen Makia & Frink,

sowie Infotischen, Schnippelparty & uvm

Samstag, 11. Juni 2016 ab 16  Uhr Schnippelparty, ab 18 Uhr Konzert

Es beginnt mit Infotischen und einer Schnippelparty von und mit Talley Hoban. Makia (Rock, R'n'B/Soul/Black, Ska/Reggae/Dancehall, Latin) & Frink (Akustikrock  / Liedermacher) werden den Abend ab 18 Uhr musikalisch gestalten, Sobald es Dunkel ist, wird es eine Licht-, und Feuerjonglage-Show geben.. Weitere Infos weiter unten.

Für Kinder wird ab 16 Uhr ein Unterhaltungsprogramm geplant. Genauere Infos folgen. Bisher und teilweise auch durchgängig bis in die frühen Abendstunden wird angeboten: Jonglage, Straßenmalerei, Vorleseecke, Spielebereich, Waffeln backen

Alle dürfen sich an unserem Mitmachbuffet beteiligen: Kuchen, Salate, Fingerfood usw.


Zur Schnippelparty: Ge­mein­sa­mes Ko­chen mit ge­ret­te­tem Ge­mü­se: So lässt sich das An­ge­neh­me mit dem Nütz­li­chen ver­bin­den. Lus­tig aus­se­hen­des Wur­zel-​ und an­de­res Ge­mü­se zum Schä­len und Schnip­peln, Ko­chen und Ge­nie­ßen. Als Ge­mein­schafts-​Ak­ti­on gegen den Weg­werf-​Wahn. Ver­an­stal­te­rin: Tal­ley Hoban


Ab 18 Uhr treten auf in unbekannter Reihenfolge:

Makia bringt frischen Wind in die multikulturelle Musikszene. In kurzer Zeit entwickelte die Band eine außergewöhnliche und explosive Fusion von Rhythmen wie Reggae, Funk, Soul, Rock, Cumbia und Hip-Hop. Mit ihrer beeindruckenden Performance gelingt es ihnen, Fans aller Musikrichtungen in ihren Bann zu ziehen. Makia gründete sich Anfang 2014 in Friedberg. Zu Beginn spielten sie auf regional bekannten Events, baute jedoch schnell ihren Newcomer Status auf nationale Ebene aus. Schon im Januar 2015 stellten sie mit großem Erfolg ihre erste EP: „El Inicio (Der Anfang)“ vor. Zurzeit arbeiten sie an ihrem ersten Album, das Anfang 2016 erscheinen soll. Dies übertragen sie gekonnt auf ihr Publikum. Mit ihren Texten kritisieren sie die Korruption, den Kapitalismus, Fremdenfeindlichkeit und setzen sich mit Themen, wie die Erhaltung der Natur und dem Frieden auseinander. Was die Jungs auf die Beine gestellt haben, lässt sich am besten in drei Worten beschreiben: Feuer, Temperament und Herz.

.

FRINK. Frink? Frink! Es gibt diese Bands, von denen hat man nie gehört. Und dann hat man endlich von ihnen gehört und fragt sich plötzlich wie das passieren konnte. Und dann bringen sie dich bis zum Mond. Und nein du willst nicht zurück. Du willst, dass die Welt genauso rau und wild ist wie das letzte Lied. Du willst, dass die Sonne wie eine unerwartete Harmonie in die weite Landschaft bricht. Glück ist nicht den Berg mit der beschissenen Seilbahn hochgefahren zu sein. Glück ist sich hochgekämpft zu haben und dann grinsend und erschöpft den Wind zu spüren. Glück ist sich durch eine verqualmte Bar gekämpft zu haben und dann ist da diese raue Stimme. Diese ehrlichen Lieder. Zwei Typen mit Gitarren, die viel zu echt sind für 2016. Unerwartet warme Harmonien, die irgendwo in dir drin Sinn machen. Und dann kippst du das Bier und morgen ist der Berg dran. Bis zum Mond. Und weiter. Singt noch mal Jungs. Für mich.

 

 

 

Wer ist mit Infoständen dabei: Flüchtlingsrat Wiesbaden, Weltladen Wiesbaden, PBI Regionalgruppe Rhein-Main, Carea, APC-Kinderhaus, DFG-VK

Bei Interesse Email an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Ihre Webseite:
Titel:
Kommentar:
  Sicherheitscode zur Prüfung. Nur Kleinschreibung. Keine Leerzeichen.
Sicherheitscode-Prüfung: