Infoladen Linker Projekte

Blücherstrasse 46, 65195 Wiesbaden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start


Verschwörungsmythen – auch das noch!

Ein Seminar zum Umgang mit Verschwörungsmythen

Sonntag, der 25. Oktober 2020 ab 11 Uhr

In unsicheren Zeiten einer Pandemie, so wie wir sie im Moment erleben, bieten Verschwörungstheorien scheinbare Erklärungen und Orientierung.
Viele Menschen waren in den vergangen Wochen und Monaten im engen persönlichen Umfeld mit Verschwörungsmythen konfrontiert. Diese werden häufig von Menschen vertreten, von denen man es nicht vermutet hätte. Verschiedene Medien schreiben sogar von einer „Corona-Querfront“.

In der zivilgesellschaftlichen Arbeit – im Verein und der Polit-Gruppe - ist man gefordert, einen angemessen Umgang zu finden, wenn Verschwörungstheorien verbreitet werden. Denn Verschwörungserzählungen sind keinesfalls harmlos, sondern gefährlich.
Darum bieten wir in unserem Seminar “Verschwörungsmythen – auch das noch!” eine Plattform, um sich über Funktions- und Argumentationsweisen von Verschwörungstheorien zu informieren und sich über Handlungsoptionen auszutauschen.
Es richtet sich an Menschen, die in ihrer Gruppe oder ihrem Verein eine Haltung zu Verschwörungsmythen entwickeln müssen und dabei mehr Sicherheit erlangen möchten. Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 8 Personen begrenzt
Das Seminar ist ein Angebot der Anlaufstelle Antisemitismus und Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit bei Spiegelbild in Kooperation mit dem Infoladen Linker Projekte in Wiesbaden.
Die Anlaufstelle Antisemitismus und Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit ist gefördert durch das Amt für Zuwanderung und Integration der Landeshauptstadt Wiesbaden.

 

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Ihre Webseite:
Titel:
Kommentar:
  Sicherheitscode zur Prüfung. Nur Kleinschreibung. Keine Leerzeichen.
Sicherheitscode-Prüfung: