Infoladen Linker Projekte

Blücherstrasse 46, 65195 Wiesbaden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern


Lesung: Diktatoren als Türsteher Europas

im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus

Mittwoch, 14. März 2018 ab 19.30 Uhr

Wenn immer weniger Geflüchtete in Deutschland bzw. Europa ankommen, heißt das dann, dass Kriege und Konflikte, Elend und Verfolgung weniger werden? Nein! Und nein! Und nochmals nein! Vielmehr sind die sinkenden Einreisezahlen das Resultat einer Politik von EU sowie deren Mitgliedsstaaten, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Geflüchtete gar nicht erst bis nach Europa kommen zu lassen. Sie sollen bereits vorher aufgehalten werden. Um jeden Preis.

Die beiden Autor*innen Simone Schlindwein und Christian Jakob haben mit „Diktatoren als Türsteher Europas“ (2017) ein brandaktuelles und sagenhaft umfassend recherchiertes Buch zu genau diesem Thema geschrieben. Ihr Wunsch ist es – und es gelingt ihnen –, über die Methoden dessen aufzuklären, was sich in der beschönigenden Sprache europäischer Politiker*innen gerne als „Migrationsmanagement“ oder „Entwicklungshilfe“ darstellt. Bei genauerer Betrachtung zeigt sich jedoch: Es geht um Geldzahlungen an Diktatoren und Kriegsverbrecher, um die menschenverachtende Abschiebepolitik Deutschlands, um wirtschaftliche Interessen, um zwischenstaatliche Abkommen zulasten Afrikas und zugunsten Europas.

Ein schockierendes Buch und ein enorm wichtiges! An diesem Abend wird einer der beiden Autor*innen, Christian Jakob, der ansonsten als Journalist für die taz schreibt, aus ebendiesem Buch lesen. Im Anschluss darf und kann und soll gefragt und diskutiert wer- den.

Veranstalter ist der Flüchtlingsrat Wiesbaden

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Offene Werkstatt #5

Arbeiten mit Holz & Palettenbau sowie Näharbeiten für Anfänger

Samstag, 03. März ab 12 Uhr

Regelmäßig einmal im Monat Samstags wollen wir den Menschen im Westend unser umfangreiches Werkzeugangebot und unser Know-How zur Verfügung stellen für Holz und Näharbeiten. Ihr könnt hier eure Möbel reparieren oder neue bauen. Ebenso können auch andere Projekte wie Insektenhotels und vieles mehr hier mit anderen Interessierten und unter Anleitung umgesetzt werden. Einfache Näh- und Polsterarbeiten ebenso. Wir besitzen ein umfangreiches Werkzeugangebot das gerne mit Spenden erweitert werden kann. Ein wenig Baumaterial, wie Paletten, Holz und Stoffe usw haben wir zwar immer da aber sollte aber besser grundsätzlich selbst mitgebracht werden. Paletten können bei rechtzeitiger Bedarfsankündigung ggf besorgt werden. Lagerungen sind kurzfristig möglich. Bei Fragen einfach eine Email schreiben: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Für kleinere handwerkliche Projekte oder Fertigstellung eines angefangenes Projektes kann ihr auch Dienstags zwischen 16 und 19 Uhr (Info-Café) vorbeischauen.

Weiterhin suchen wir handwerklich erfahrene oder ausgebildete Interessierte die dieses Angebot aktiv mit uns verantwortlich mitgestalten wollen. Das Angebot kann auch erweitert werden, es muss nicht bei Holz- und Näharbeiten bleiben, auch können häufigere Öffnungszeiten angedacht werden.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Workshop: Antirassistische Sensibilisierung

Kolonialismus und Rassismus

Samstag, 24. Februar 2018, 11 – 18 Uhr, incl. Pausen

Die Workshop sensibilisiert die Teilnehmer_innen für den Themenkomplex Rassismus. Um Rassismus zu verstehen, ist es notwendig den (historischen) Link zu Sklaverei, Kolonialismus und Imperialismus herzustellen. Aus diesem Grund werden anhand konkreter historischer und aktueller Beispielen Grundlagenwissen zum Thema Kolonialismus und Rassismus vermittelt.

Dabei beschäftigen wir uns zuerst auf reflexive Art und Weise mit uns selbst und setzen uns mit historisch gewachsenen Machtverhältnissen und ihrer Aktualität auseinander. Mit Hilfe von vielfältigen Methoden widmen wir uns den Fragen: "Was ist Rassismus eigentlich und was haben seine machtvollen Funktionsweisen mit uns und unserem Alltag zu tun?" Videos und Bilder regen zu einer kritischen Reflexion von alltäglichem diskriminierendem Schubladendenken an.

Darüber hinaus tauschen sich die Teilnehmer_innen über Beispiele für Widerstand gegen Rassismus und (post-)koloniale Ausbeutung aus. An jedem Veranstaltungstag kann ohne weiteres individuell teilgenommen werden. Um eine möglichst großen Lerneffekt zu bekommen bietet es sich jedoch an, an allen Veranstaltungstagen teilzunehmen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , Stichwort: Antira, Kosten: Beitrag in selbstbestimmter Höhe vor Ort

Es wäre auch toll, wenn Ihr etwas zur Bereicherung des Nachmittags-Buffets mitbringt (Salat, Nachtisch, …)

im Anschluss bieten wir  noch Zeit für ein gemütliches Beisammensein, Freunde können eingeladen werden.

Eine Workshopreihe vom Informationsbüro Nicaragua (mehr dazu siehe unten)

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Stress mit Hartz 4 ? Linke Hilfe e.V. !

Infoveranstaltung

Donnerstag, 22. Februar 2018 ab 18 Uhr

Ärger mit dem Amt?

Leistungen abgelehnt?

Ungerechtfertigte Sanktionan erhalten?

Die Linke Hilfe - Was können wir tun?

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Schachliga: Schachfreunde Stiller Zug 1

gegen SAbt SV Blau-Gelb Wiesbaden 1

Sonntag, 04. November 2018 ab 9.30 Uhr

Erstes Heimspiel der Saison 18/19 unseres ersten Teams. Turnierruhe ist auch für Besucher angesagt. Aufstieg? Abstieg? Klassenerhalt? Heute kommt ein gleichwertiger Gegner. Die weiteren Partien finden sie unter der Internetadresse des Hessischen Schachverbandes. Hier die Tabelle.

Die Schachfreunde Stiller Zug treffen sich jeden Montag ab 19.30 Uhr bei uns im Infoladen.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Die Neuorganisation der internationalen Produktion und die Allgemeine Krise des Kapitalismus

Studiengruppe der MLPD

Mittwoch, 14. Februar 2018 ab 19 Uhr offen

Inhalt der Diskussion:

* Der Krisenzyklus der Weltwirtschaft hat sich verändert. Das birgt die Gefahr einen Weltwirtschafts- und Finanzkrise.

* Internationale Monopole und Nationalstaat kommen in Widerspruch.

* Steigerung der Ausbeutung von Arbeitern und Angestellten.

* Die Zerstörung der natürlichen Umwelt wird chronisch.

* Die bürgerliche Familienordnung gerät aus den Fugen.

* Das Wesen des Imperialismus ist Streben nach Weltherrschaft.

Das Thema wird in einer offenen Diskussion vertieft werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Besucher*innen sind herzlich willkommen.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Workshop: Antirassistische Sensibilisierung

Kolonialismus und Rassismus - Teil 1 von 3

Samstag, 10. Februar 2018, 11 – 18 Uhr, incl. Pausen

Die Workshopreihe besteht aus drei Workshops und sensibilisiert die Teilnehmer_innen für den Themenkomplex Rassismus. Um Rassismus zu verstehen, ist es notwendig den (historischen) Link zu Sklaverei, Kolonialismus und Imperialismus herzustellen. Aus diesem Grund werden anhand konkreter historischer und aktueller Beispielen Grundlagenwissen zum Thema Kolonialismus und Rassismus vermittelt.

Dabei beschäftigen wir uns zuerst auf reflexive Art und Weise mit uns selbst und setzen uns mit historisch gewachsenen Machtverhältnissen und ihrer Aktualität auseinander. Mit Hilfe von vielfältigen Methoden widmen wir uns den Fragen: "Was ist Rassismus eigentlich und was haben seine machtvollen Funktionsweisen mit uns und unserem Alltag zu tun?" Videos und Bilder regen zu einer kritischen Reflexion von alltäglichem diskriminierendem Schubladendenken an.

Darüber hinaus tauschen sich die Teilnehmer_innen über Beispiele für Widerstand gegen Rassismus und (post-)koloniale Ausbeutung aus. An jedem Veranstaltungstag kann ohne weiteres individuell teilgenommen werden. Um eine möglichst großen Lerneffekt zu bekommen bietet es sich jedoch an, an allen Veranstaltungstagen teilzunehmen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme

Modul 2: 24. Februar 2018, Modul 3: 17. März 2018

Alte Module können auch einzeln besucht werden, besser ist es aber die vorangegangenen ebenfalls zu besuchen bzw die gesamte Reihe

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , Stichwort: Antira, Kosten: Beitrag in selbstbestimmter Höhe vor Ort

Es wäre auch toll, wenn Ihr etwas zur Bereicherung des Nachmittags-Buffets mitbringt (Salat, Nachtisch, …)

im Anschluss bieten wir  noch Zeit für ein gemütliches Beisammensein, Freunde können eingeladen werden.

Eine Workshopreihe vom Informationsbüro Nicaragua (mehr dazu siehe unten)

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Rebellisch ins Wochenend

Soliabend mit dem Infoladen

Freitag, 09. Februar 2018, ab 19 Uhr

Einmal im Monat organisiert der REBELL Wiesbaden einen Kneipenabend im Infoladen. Neben günstigen und kühlen Getränken habt ihr hier die Möglichkeit gute Musik zu hören, interessante Gespräche zu führen und den REBELL kennenzulernen.
Jede/r ist willkommen, außer FaschistInnen, RassistInnen und SexistInnen.
Rebellion ist gerechtfertigt!

Thema hier: https://twitter.com/REBELLWiesbaden

Immer der 2. Freitag im Monat ab 19 Uhr

rebellwiesbaden.bplaced.de

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 

Workshop: Weniger Stress durch Achtsamkeit

Das Kind in dir braucht Heilung - eine achtsame Trasformationsreise

Sonntag, der 28. Januar 2018, 12 -18 Uhr, incl. Pausen

Unser inneres Kind bestimmt unser Erleben. Wie wir Situationen wahrnehmen, mit ihnen umgehen und gestalten, entsteht weitgehend aus den Erfahrungen und Prägungen unserer Kindheit. Aus diesen Mustern entsteht unsere innere und auch äußere Realität. Sehnen wir uns nach Liebe und Geborgenheit, können aber diese vielleicht gar nicht annehmen? Wünschen wir uns sehr stark Harmonie & Frieden, weil wir selbst nicht im Einklang mit uns sind? Spüren wir Wut und Verzweifung in uns und wissen nicht woher sie kommt und geben sie an andere weiter? In diesem Kurs machen wir uns durch Achtsamkeit mitfühlend auf die Suche nach unserem inneren Kind. Nach seinen Sehnsüchten, Nöten, Wünschen, der Verzweifung und auch die Wut, den Widerstand und die Resignation in ihm. Wir nehmen all dies liebevoll an und lernen das kraftvolle Potential zu erkennen und in unser Leben einzuladen. Wir erlernen methodisch Schritt für Schritt, als Erwachsener positive Verantwortung für unseren inneres Kind zu übernehmen und es neu auszurichten. Dadurch geschieht Heilung in der Gesamtheit unseres Lebens. Alle angewandten Methoden und Erkenntnisse sind wissenschaftlich bestätigt und können direkt ins tägliche Leben integriert werden.
Dieses Seminar eignet sich für alle Menschen, die Ihr Leben befreit gestalten wollen. Es ist auch geeignet für Menschen, die in helfenden Berufen oder als Ehrenamtliche arbeiten.

Der Kurs fndet im Sitzen, auf Stühlen und mit entspannten Übungen im Gehen und Stehen statt. Bitte bequeme Kleidung und warme Socken mitbringen.

Im Anschluss bieten wir noch noch ein gemütliches Beisammensein an, Freunde können eingeladen werden.

Anmeldung erforderlich unter:‭ infoladen-wi@riseup.‭net,‭ Stichwort:‭ Achtsamkeit / Kosten:‭ Beitrag in selbstbestimmter Höhe vor Ort

Es ist auch toll,‭ wenn Ihr etwas zur Bereicherung des Nachmittags-Buffets mitbringt (‬Salat,‭ Nachtisch,‭ …)

Der Kurs wird von Ulrike Böhm, Yoga-, Achtsamkeits- und Meditationslehrerin abgehalten.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Bastelwerkstatt für Kinder #5

Kreativität und künstlerisches Potenzial wecken & fördern

Samstag, 27. Januar ab 14 Uhr, Eintritt frei

An diesem Tag laden wir Kinder mit ihren Eltern ein gemeinsam zu basteln. Auch ist dieser Tag eine Möglichkeit für Eltern Erfahrungen auszutauschen. Material haben wir in ordentlichen Mengen da, darf aber trotzdem mitgebracht oder gespendet werden. Kastanien, Blätter & andere Naturmaterialien, Holz und Laubsägen, Korken & Kronkorken, Stoffe, Farben, Ideen, Anleitung und begleitende Unterstützung für die Kleinen, manchmal auch mit Thema & soo vieles mehr. Tassen, Gläser, Teller bemalen / Schüsseln aus Schallplatten / Kerzen machen

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Buchvorstellung: Untergangster des Abendlandes

Ideologie und Rezeption der rechtsextremen ‚Identitären‘

Freitag, 19. Januar 2018 ab 19 Uhr offen, Eintritt frei - Hut geht rum

Die rechtsextremen ‚Identitären‘ gehören zu den wichtigsten Akteur*innen des außerparlamentarischen Rechtsextremismus in Österreich. Ihr „Erfolgsrezept“ liegt darin, sich nach außen vom Nationalsozialismus abzugrenzen und gleichzeitig Konzepte eines modernisierten völkischen Nationalismus zu propagieren. Dabei nutzen sie Straßenaktivismus, der geschickt in- szeniert und verbreitet wird. Der Sammelband nimmt eine kritische Analyse der hinter dem ‚identitären‘ Denken stehenden Vordenker und Ideologeme wie (Neo-) Rassismus, Antisemitismus und Nationalismus vor und setzt diese mit anderen Formen des Rechtsextremismus in Verbindung. Ergänzend werden propagierte Geschlechterbilder, Rhetoriken der Angst sowie ihr Verhältnis zu Islamismus und eurasischer Ideologie ins Zentrum der Analyse gerückt.

Mit den Herausgebenden Judith Goetz, Joseph Maria Sedlacek und Alexander Winkler

www.marta-press.de

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Die Neuorganisation der internationalen Produktion und die Allgemeine Krise des Kapitalismus

Studiengruppe der MLPD

Mittwoch, 17. Januar 2018 ab 19 Uhr offen, Eintritt frei - Hut geht rum

Ein Gesellschaftssystem, das auf dem Gesetz der Profitmaximierung beruht, muss die Ausbeutung der arbeitenden Menschen - heute im internationalen Maßstab - auf die Spitze treiben, die Klassenwidersprüche verschärfen, soziale Errungenschaften demontieren, die natürlichen Lebensgrundlagen der Menschheit zerstören, massenhaft Menschen in die Flucht treiben und immer wieder Kriege und Kriegsgefahr hervorbringen.

Das verschärft die Allgemeine Krise des Kapitalismus, die mit dem I. Weltkrieg und der Oktoberrevolution 1917 in Russland eingeleitet wurde. Heute ist die Krise des Imperialismus allumfassend.

Das Thema wird in einer offenen Diskussion vertieft werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Besucher*innen sind herzlich willkommen.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Dartturnier

zum Jahresabschluss, für alle Spielniveaus

Freitag, 22. Dezember 2017 ab 19 Uhr offen, 20 Uhr starten wir pünktlich

Der Modus wird vor Ort entschieden, abhängig von der TeilnehmerInnenzahl, Es stehen mehrere Bretter zur Verfügung.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Workshop: Gewaltfreie Kommunikation

Teil 2v4: "Mein Konfliktverhalten erkennen und verwandeln"

Sonntag, der 17. Dezember 2017, 12 -17 Uhr, incl. Pausen

Es gibt verschiedene Arten, wie wir in Konflikten agieren können. In manchen Konflikten suchen wir den Wettkampf, wollen unbedingt „gewinnen“. In anderen versuchen wir einen Kompromiss auszuhandeln, manchmal flüchten wir oder reden uns ein, es gäbe gar keinen Konflikt oder jedenfalls beträfe er uns selbst nicht.

In diesem Workshop wollen wir uns Zeit nehmen, unser persönliches Verhalten in Konflikten zu wahrzunehmen um dann tiefer zu verstehen, welche Bedürfnisses wir uns damit erfüllen möchten und welche unserer Bedürfnisse vielleicht auf der Strecke bleiben. Mit Hilfe der gewaltfreien Kommunikation schauen wir uns an, welche hilfreicheren Strategien es gibt, um in Konflikten gut für uns zu sorgen.

im Anschluss bieten wir  noch Zeit für ein gemütliches Beisammensein, Freunde können eingeladen werden.

Anmeldung erforderlich unter:‭ Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ,‭ Stichwort:‭ GFK / Kosten:‭ Beitrag in selbstbestimmter Höhe vor Ort

Es ist auch toll,‭ wenn Ihr etwas zur Bereicherung des Nachmittags-Buffets mitbringt (‬Salat,‭ Nachtisch,‭ …)

Zum Referenten/Seminarleiter:‭ Teilnahme an GFK-Workshops bei Marshal Rosenberg 1995.‭ Seither kontinuierliche Weiterbildung bei anderen Trainer_innen.‭ Eigene GFK-Workshops und Übungsgruppen seit 20‭0‭7.‭

Teil 1: Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) / Teil 2: Mein Konfliktverhalten erkennen / Teil 3: Analyse und Transformation von Konflikten / Teil 4: Konflikte in Gruppen  Macht - Gehorsam - Hierarchie - Schwieriges Gruppenverhalten

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Rebellisch ins Wochenende

100 Jahre Oktoberrevolution - Reisebericht aus St. Petersburg

Freitag, 15. Dezember 2017 ab 19 Uhr Beginn

Immer weniger Menschen in Deutschland befürworten den Kapitalismus. Viele suchen nach einer gesellschaftlichen Alternative. Doch um diese Alternative haben die Herrschenden einen „Schutzwall“ namens moderner Antikommunismus errichtet. Die Oktoberrevolution 1917 in Russland und ihre Folgen waren, aller Hetze zum Trotz, der Beweis, dass eine Gesellschaft ohne Ausbeutung und Unterdrückung möglich ist!
Ein Mitglied des REBELL war bei der Jugendbrigade, die die internationalen Feierlichkeiten zur Oktoberrevolution in St. Petersburg (Leningrad) mit vorbereitete
Ein Vortrag mit Fotos über die begeisternden Feierlichkeiten zu 100 Jahre Oktoberrevolution in St. Petersburg.
Außerdem wird es russisches Essen geben. Danach gemütliches Beisammensein.
Veranstalter REBELL Wiesbaden
Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit Ljon

Eine Geisterbeschwörung zwischen lyrischem Indie-Folk und minimalistischem Americana

Samstag, 09. Dezember 2017 ab 19 Uhr offen, Eintritt frei - Hut geht rum

Mit einfachen Mitteln schärft das Kölner Folktrio den Sinn für das Unsichtbare: Filigrane Gitarrenzupfmuster, verschlungene Bassmelodien und pulsierende Schlagzeugkessel bilden den Erdboden, über den sich die Liedergeschichten von Sängerin/Songwriterin Nastja Sittig wie verwunschene Wälder erstrecken.
Gemeinsam weben die drei Freunde einen subtil fesselnden Sound, der den Zuhörer sanft umhüllt und in seinen Bann zieht.

It's the myriad of colours woven throughout this musical tapestry. Occasional, yet subtle, shadows of (early) jazz, tribal / primal elements of teasing percussion, bass, acoustic guitar and of course - the alluring chanteuse herself.

www.ljon.net

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Seite 3 von 22


Jeden Montag 19 - 23 Uhr

Mittwochs, Freitags und Samstags

Anmeldung


 

Kostenloses Internet bei uns

Kostenloses Wasser bei uns

Saatgut-Tauschbox


 



Veranstaltungstipps Wi-Mz:

Empfohlene Links

Infocafé Cronopios
Infoladen Mainz
Eine Welt Laden
Fair Trade Produkte und Infos aus aller Welt
Bildungswerk Anna Seghers
Antifaschistisches Archiv
Kulturverein Sabot
Jeden Abend geöffnet

Das Wetter

Heute:

Morgen:

Aufgabe des Tages