Infoladen Linker Projekte

Blücherstrasse 46, 65195 Wiesbaden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern


Akustikkonzert mit "Julia and the Krautboys"

Songwriterinnen im Infoladen - Ausgabe 13 *

Verschoben vom 16ten auf Freitag, 22. August 2014, ab 19 Uhr offen und Küfa

Mit der akustischen Gitarre und ihrer bluesigen Stimme sorgt sie für eine spannende und unterhaltsame Bühnenshow – stets temperamentvoll und immer ein wenig unberechenbar. Begleitet und ergänzt wird sie durch die KRAUTBOYS, ihren Ehemann Florian (Banjo, Dobro und Bass), Simon (Schlagzeug, Cajon, Rülpsen), sowie Elli (Fagott, Stimme)

Aufgewachsen in Deutschland, stets umgeben von Musik und geprägt von der amerikanischen Kultur, ist sie zusammen mit ihrer Schwester, der Pianistin und Sängerin Kate und ihrem Bruder, dem Gitarristen Cameron in Wiesbaden bereits eine musikalische Institution. (The Nelson Three)

Die selbst geschriebenen Songs der Musikerin erzählen unter anderem von ihren Reisen durch die USA und sind geprägt von der amerikanischen Musik – von Blues über Jazz und Folk bis hin zu rockigen Elementen. Ergänzt wird das Programm durch kreativ interpretierte bekannte Rock- und Pop Songs.

explosive, chaotic, witzig, exciting and always spontanious!

Hold on:

Julia Nelson and The Krautboys

im Anschluß an das Konzert gibts Open Stage. Instrumente sind in ausreichender Menge vorhanden.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Vernetzungstreffen der Palästina-Aktivisten und Interessenten

Donnerstag, 21. August 2014 ab 19 Uhr

in Anbetracht der fürchterlichen Zustände in Palästina, haben wir ein Treffen aller Palästina-Aktivisten, Unterstützer und Nahost-Interessierten  in der Region einberufen. Das Treffen soll den Zweck haben, im Rhein-Main Gebiet enger zusammen zu rücken, um wirksamer Arbeiten zu können. Derzeit haben Aktive aus Mainz, Wiesbaden, Frankfurt und Marburg zugesagt am Donnerstag zu dem Treffen zu kommen. Außerdem wird ein Aktivistin aus Grenoble, Frankreich anwesend sein und über die Arbeit der AFPS (Association France Palestine Solidarité) berichten.
Jede Gruppe und Einzelperson, die möchte, soll Gelegenheit bekommen, sich vorzustellen und ihre/seine Ideen bez. einer sinvollen, realisierbaren Palästinaarbeit zu äußern. Wir wollen versuchen, uns darauf zu konzentrieren, wie wir Palästina und sein Volk von hier aus unterstützen können, ohne uns in innenpolitischen Diskussionen bezüglich der Palästinafrage zu verlieren. Natürlich wird Zeit und Raum sein, über die aktuelle Lage in Gaza und der Westbank zu sprechen.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Rote Kneipe: "Perspektive Kurdistan"

ein Hoffnungsfunke gegen Islamischen Staat, Nation, Kapital?

Freitag, 08. August 2014 ab 19 Uhr

text folgt

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Brettspieleabend

Samstag, 19. Juli 2014, ab 19 Uhr offen

Von den Spieleklassikern Risiko, Siedler von Catan, Robo Rally und Hero Quest über Denkspiele wie Schach, Neuroshima Hex und Set bis zu diversen Kartenspielen; von reinen Spaßspielen wie Monsters Menace America und Zombies bis Actionspielen wie Claustrophobia u.v.m. dürfte für alle Brettspieleinteressierte was da sein.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Rote Kneipe: "300 Juden gegen Franco"

(WDR, 2008, dt., 58 min)

Doku über die jüdischen Freiwilligen, die am Spanischen Bürgerkrieg teilnahmen.

Freitag, 11. Juli 2014 ab 19 Uhr

Als 1936 der Spa­ni­sche Bür­ger­krieg be­gann, ver­lie­ßen mehr als 300 Jü­din­nen und Juden das bri­ti­sche Man­dats­ge­biet Pa­läs­ti­na, um in den In­ter­na­tio­na­len Bri­ga­den gegen den Fa­schis­mus zu kämp­fen. Viele von ihnen waren jü­di­sche Kom­mu­nis­t_in­nen und davon über­zeugt, dass der Fa­schis­mus nicht nur das größ­te Übel für die Jüd_in­nen, son­dern der Mensch­heit über­haupt sei.
Diese Frei­wil­li­gen aus Pa­läs­ti­na muss­ten sich mit dem Wi­der­stand der zio­nis­ti­schen Ge­mein­schaft sowie der Kom­mu­nis­ti­schen Par­tei aus­ein­an­der set­zen. Denn auch in Pa­läs­ti­na wurde beim Auf­bau der jun­gen Sied­lun­gen und Kib­bu­zim jede Hand ge­braucht – im “ge­lob­ten Land” für einen jü­di­schen Staat zu kämp­fen, hiel­ten viele für wich­ti­ger, als das Leben in der Frem­de aufs Spiel zu set­zen. Auch die Fa­mi­li­en der Frei­wil­li­gen ver­stan­den die­sen Ein­satz oft nicht. Denn man­che der en­ga­gier­ten Kämp­fer_in­nen waren ja ge­ra­de erst den Ver­fol­gun­gen durch die Na­tio­nal­so­zia­lis­ten in Deutsch­land ent­kom­men, so wie der junge Deut­sche Kurt Gold­stein.
Neben Gold­stein kom­men in der Do­ku­men­ta­ti­on “300 Juden gegen Fran­co” wei­te­re der letz­ten heute noch le­ben­den Frei­wil­li­gen und Fa­mi­li­en­an­ge­hö­ri­gen zu Wort, er­gänzt von Film­aus­schnit­ten, Ta­ge­buch­aus­zü­gen, Brie­fen und Do­ku­men­ten.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Offenes Vereinsturnier

Schachfreunde Stiller Zug

ab Montag, 16. Juni 2013 ab 19 Uhr

Gespielt wird alle 2 Wochen Montags (die dazwischenliegenden Montage können als Ausweichtermine genutzt werden). Es wird mindestesns 5 und höchstens 8 Spielrunden geben. Der Spielmodus (Schweizer System oder Jede_r gegen jede_n) hängt von der Anzahl der Spielenden ab.

Anmeldungen können bis spätestens Montag den 16. Juni während des offenen Vereinstreff gemacht werden.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Rote Kneipe

Freitag, 13. Juni 2014 ab 19 Uhr

Am Freitag den 13. Juni findet nach längerer Pause endlich mal wieder unsere Rote Kneipe statt. Wir steigen in den Sommer mit einen gemüdlichen Barabend, bei leckern Drinks und guter Musik, ein.

Was ist die Rote Kneipe?
Neben günstigen und kühlen Getränken habt ihr hier die Möglichkeit bei entspannter Atmosphäre zu chillen, Musik zu hören, zu diskutieren und so angemessen ins Wochenende zu starten. Außerdem wird es in unregelmäßigen Abständen Veranstaltungen, Filmabende und Getränkespecials geben!
Mehr dazu immer aktuell auf http://raw.blogsport.de

Da sich die Rote Kneipe als antifaschistisch versteht, ist bei uns jegliche Art von Rassismus, Nationalismus und Sexismus nicht willkommen.

Alle anderen kommt an Bord!

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Öffentliche Theaterprobe: "Der elfte Gesang"

von der Werkstatt für Bühne und Film e.V.

Sonntag, 25. Mai 2014 ab 15.30 Uhr im Anschluss an das Frühstück

Die Werkstatt für Bühne und Film e.V. bereitet grade ihr neustes Stück vor: "Der elfte Gesang" von Roland Schimmelpfennig in der Bearbeitung von Astrid Bierwirth. Thema ist die Odyssee als solche und ihr Bezug zu heute: Held und Looser, Leben und Tod, Liebe als das Einzige, was trägt.

Die Vorführung findet im Rahmen der Alternativen Kulturtage statt.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Schachfrühstück

Schachfreunde Stiller Zug

Sonntag, 26. Mai 2013 von 11 - 15 Uhr mit Frühstück gegen Spende

In lockerer Atmosphäre bei Frühstück gegen Spende dem Schachspielen näher kommen. Unser hauseigener Schachclub "Schachfreunde Stiller Zug" wird dabei seine gesamten materiellen und mentalen Kapazitäten auch Unerfahrenen zukommen lassen. Natürlich können auch unser vielen Brett- und Konsolenspiele genutzt werden.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Alternativen Kulturtage statt.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Hoffest & Akustikkonzert

mit den Bands/MusikerInnen Trio Terz & Yok, sowie Infotischen, Schnippelparty & mehr

Samstag, 24. Mai 2014 ab 16.00 Uhr Schnippelparty, ab 18.00 Uhr Konzert

Es beginnt mit Infotischen und einer Schippelparty. Thematisch passend gibt es in der Lounge kurze Dokus zur globalen Ernährungsproblematik. Trio Terz (Klezmer und Folklore aus Ost Europa) & Yok (anarchistischer Liedermacher) werden den Abend ab 18 Uhr musikalisch gestalten, im Anschluss bieten wir Open Stage an, Intrumente sollten in ausreichender Menge da sein. Weitere Infos weiter unten.

Das Hoffest findet im Rahmen der Alternativen Kulturtage statt.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Lesung "Revolutionäre Frauen" + Film "Über den Tellerrand"

Buchvorstellung und Stencilworkhop

Freitag der 23. Mai 2014 ab 16 Café + Film, ab 18 Uhr Lesung

Bei zapatistischem Solikaffee in unserem Zeitschriftenangebot schmökern und revolutionäre Pläne schmieden oder.......

Film "Über den Tellerrand - Ernährungssouveränität in Zeiten des Klimawandels": Ernährungssouveränität ist die zentrale Forderung der kleinbäuerlichen Bewegungen in Bangladesch. Angesichts von Klimawandel, Flächenknappheit und Landkonflikten setzen sie sich für eine gerechte Landverteilung und eine selbstbestimmte Agrarproduktion ein. Eigene Parzellen sowie kulturell und ökologisch angepasstes Saatgut sehen sie als Basis für die Nahrungsmittelversorgung. Die Bewegungen verfolgen ihre Ziele gegebenenfalls mit radikalen Mitteln: Sie besetzen und bewirtschaften Land, das ihnen laut Gesetz zusteht, aber aufgrund von Korruption nicht übertragen wird.

Weitere Infos zum Film hier: www.zwischenzeit-muenster.de


Buch­vor­stel­lung "Revolutionäre Frauen": Ca­ri­na von der edi­ti­on as­sem­bla­ge liest vor, er­zäh­lt aus der Entstehungs­ge­schich­te des Bu­ches „Re­vo­lu­tio­nä­re Frau­en“ und dis­ku­tie­rt mit euch über den Sinn und Un­sinn von Sten­cils, Per­so­nen­kult und dem gan­zen Rest.

Sten­cil­work­shop: Im Anschluss an die Buchvorstellung ist re­vo­lu­tio­nä­re Bas­tel­stun­de! Ob T-​Shirts, Lein­wän­de oder Schrank­tü­ren – bringt mit, was immer ihr ver­schö­nern wollt und dann wird ge­sprüht. Egal, ob ihr alte Street-​Art-​Ha­sen seid, oder zum ers­ten mal eine Spray­do­se in der Hand hal­tet, jede*r kann mit­ma­chen. Wir hel­fen uns ge­gen­sei­tig und pro­bie­ren neue Tricks und Tech­ni­ken aus.

Für eine bes­se­re Kal­ku­la­ti­on des be­nö­tig­ten Bas­tel­ma­te­ri­als wird um eine Vor­an­mel­dung ge­be­ten ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ), eine Teil­nah­me ist aber auch ohne An­mel­dung mög­lich. Um eine klei­ne Spen­de für das Essen und das Ma­te­ri­al wird ge­be­ten.

ab heute 16 Uhr bis Sonntag gibt es eine Hörbar von Radio Quer mit verschiedenen Themen

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Alternativen Kulturtage statt.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Greece on the Brink (Griechenland auf der Kippe)

(Doku, 105 Minuten, OmU)

Die Krise des Kapitalismus und die sozialistische Lösung

Dienstag, 20. Mai 2014 ab 19:30

Griechenland ist ein Brennpunkt in Europa. Hier hat sich die wirtschaftliche und soziale Krise besonders zugespitzt. Hier regt sich massenhafter Widerstand.

Mit diesem Dokumentarfilm, der in Zusammenarbeit mit der kommunistischen Strömung in der SYRIZA entstand, zeigen wir die Ursachen der Krise aus marxistischer Sicht und Alternativen auf.

greeceonthebrink.com

Eine Veranstaltung von: Der Funke

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Schachfreunde Stiller Zug: Saisonabschluss

Bezirksoberliga: Stiller Zug Wiesbaden 1 - SK Bad Schwalbach 1

Sonntag, 04. Mai 2014 ab 09.30 Uhr, Eintritt frei

Jeden Montag offenes Schachvereinstreffen ab 19 Uhr

www.stiller-zug-wiesbaden.de

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit "Leonhard" & "Merle"

Poetisch-Politische LiedermacherInnen im Infoladen - Ausgabe 10 *

Samstag, 19. April 2014, ab 19 Uhr offen

Merle über sich selbst: ich bin merle, spiel (schon sehr lange) vor ­al­lem cello, schrei­be (seit ca. 2012) ei­ge­ne Lie­der, mit denen ich (seit 2013) gerne und immer wie­der auf­tre­te. und immer mehr merke ich, dass mir es sehr wich­tig ist, mich auf die­sem weg aus­drü­cken zu kön­nen. und auch immer mehr ver­su­che ich, mich selbst damit ernst zu neh­men – so ernst, dass ich jetzt (hu­uhui) echte tolle auf­nah­men in einem wun­der­schö­nen klei­nen (ech­ten) ton­stu­dio mache. und manch­mal nehme ich dass ganze sogar so ernst, dass ich mir zeit nehme und übe. jaja, der ewige spa­gat zwi­schen an­spruch hier und an­spruch da und selbst­an­spruch und fremd­an­spruch und was ist dir ei­gent­lich wich­tig im leben? töne tref­fen? naja. also, auch aber auch nicht nur. ob­wohl mir das schon viel gibt; aber wich­tig ist mir man­ches, und vie­les davon scheint so­viel drin­gen­der.

Halt mich

merle.blogsport.de


Leonhard über sich selbst: Ich bin Le­on­hard. Ich bin ein Mensch der träumt von einer Welt ohne Gren­zen vol­ler Wert­schät­zung und Re­spekt für­ein­an­der und für die Welt und ich ver­su­che meine Träu­me in mei­ner klei­nen Welt zu leben und zu zei­gen. Ich lade dazu ein ein Hauch davon zu füh­len in mei­nen Lie­dern in mei­ner Ar­beit als Künst­ler mit Men­schen ein­zu­tau­chen in meine klei­ne Welt. Ich ver­su­che in der gro­ßen Welt zu über­le­ben nicht zu ver­zwei­feln nicht ra­send vor Zorn zu er­sti­cken noch ab­zu­stump­fen un­mensch­li­ches zu ver­hin­dern alles zu geben wozu mir die Kraft ge­ge­ben ist. Re­vo­lu­ti­on ist immer und über­all ver­bor­gen. Uto­pie macht mehr Angst als der si­che­re Un­ter­gang. Das All zu be­sie­deln scheint eher denk­bar als ei­ni­ge grund­le­gen­de Ba­lan­ce­ak­te im Zu­sam­men­le­ben der Welt­ge­mein­schaft der gro­ßen Welt. Ich ver­su­che in mei­nem Leben in mei­ner Kunst Men­schen zu­sam­men­zu­brin­gen, Orte der Liebe und Wert­schät­zung zu er­schaf­fen, wel­che ver­mö­gen er­le­ben zu las­sen was ein so­li­da­ri­sches mit­ein­an­der auf Au­gen­hö­he im Her­zen ver­bun­den ver­mag, wel­che Kraft dem Leben in­ne­wohnt der Ver­letz­lich­keit der Liebe.

Das Fenster am Ende der Welt

leonhard.blogsport.de

im Anschluß an das Konzert gibts Open Stage. Instrumente sind in ausreichender Menge vorhanden.

DinA4 Plakat und Flyer zum downloaden, ausdrucken und verteilen

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Workshop mit Inputs, Filmausschnitte, Geschichten, Texten und Diskussionen

¡Otro Mundo es posible! / Eine andere Welt ist möglich!

20 Jahre erfolgreicher Kampf der Zapatistas

Samstag, 29.03.2014 ab 14 Uhr

20 Jahre nach ihrem bewaffneten Aufstand am 1.1.1994 gibt es die Zapatistas immer noch. Durch gemeinschaftliche Organisation und ihr mutiges und kreatives Handeln haben sie es geschafft, eine auf Gleichberechtigung, Basisdemokratie und Solidarität basierende Gesellschaftsform aufzubauen und zu verteidigen. Mit dieser gelebten Alternative machen sie deutlich, dass „eine andere Welt möglich ist“.

Im Workshop wollen wir uns gemeinsam die Zapatistas und ihre Geschichte(n) der letzten 20 Jahre genauer anzuschauen. Mit Hilfe von Texten, Audios und Filmausschnitten, in denen sie selbst zu Wort kommen, wollen wir ihr Denken und ihre Praxis besser kennenlernen. Dabei diskutieren wir auch, was wir daraus für unsere eigenen Kämpfe lernen können.

Zielgruppe(n):
Der Workshop ist darauf ausgerichtet, den zapatistischen Kampf emanzipatorischen Kämpfen in Deutschland wieder zugänglich(er) zu machen und eine (weitergehende) Auseinandersetzung anzustoßen. Ausgerichtet ist der Workshop daher auf Gruppen und Aktivist_innen, die nicht direkt aus dem Zapatistas-Soli-Spektrum kommen, die ein erstes Interesse an den Zapatistas und einer Auseinandersetzung mit ihnen haben, die vielleicht auch schon etwas wissen (mal einen Artikel gelesen oder einen Film geschaut) haben, und die das im Workshop Erarbeitete für ihre eigenen Kämpfe nutzen können. Aber natürlich können auch Menschen teilnehmen, die ein rein intellektuelles Interesse haben oder die durch eigene Aufenthalte, Aktivismus und/oder lange Auseinandersetzung schon viel über die Zapatistas wissen.

Rahmenbedingungen:
• 5-6 Stunden Zeit (inklusive der Pausen);

Durchgeführt von: ¡Alerta! – Lateinamerika Gruppe Düsseldorf

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Akustikkonzert mit

Akustik-Punk in im Infoladen - Ausgabe 09 *

Samstag, 15. März 2014, ab 19 Uhr offen

Über sich selbst: Wenn ich gefragt werde wer ich bin und was ich mache habe ich immer eine andere Antwort parat. Aber im großen und ganzen würde ich mich als revolutionären, linken und anarchistischen Liedermacher bezeichnen. Ich möchte durch meine Musik, egal ob auf der Straße, im Park oder auf der Bühne, den Versuch starten den Menschen zu zeigen, dass es etwas gibt wofür es sich lohnt Radau und Rabatz zu machen. Natürlich ist dies nur die eine Seite. Denn auf der anderen möchte ich mit meinen Liedern ein Bewusstsein für Akzeptanz, gegenseitige Achtung, Selbstbestimmung und Freiheit schaffen. So habe ich mich entschlossen die Welt mit einem neuen, bunten und krachmachenden Musiker zu füllen, welcher hoffentlich all seine Ziele erreicht.


Mit dabei sein wird auch der Lyriker und Poet Tintenwolf

Meas Wolfstatze schreibt Gedichte, “autonome Hippie-Punk-Lyrik”, um genau zu sein. Als Tintenwolf führt sein thematischer Streifzug dabei von der Liebe über das Leben an sich bis hin zu politischen Themen. Manche seiner Gedichte vertont er mit verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern.

Einflüsse kommen von Fidl Kunterbunt/Hisztory, Gerhard Gundermann, Erich Mühsam, Franz Kafka, Kane Legion & Zhou Yu, dem Unsichtbaren Komitee, Schandmaul, Subway To Sally und Wacholder.

im Anschluß an Konzert & Lesung bieten wir Open Stage an. Instrumente sind in ausreichender Menge vorhanden.

DinA4 Plakat und Flyer zum downloaden, ausdrucken und verteilen

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 


Seite 13 von 22


Jeden Montag 19 - 23 Uhr

Mittwochs, Freitags und Samstags

Anmeldung


Kostenloses Internet bei uns

Kostenloses Wasser bei uns

Saatgut-Tauschbox ab 1. Mai

Gib, nimm und tausch samenfestes Saatgut!


 



Veranstaltungstipps Wi-Mz:

Philosophische Fragmente jeden Montag ab 19 Uhr

 

Empfohlene Links

Infocafé Cronopios
Infoladen Mainz
Kulturverein Sabot
Jeden Abend geöffnet
Eine Welt Laden
Fair Trade Produkte und Infos aus aller Welt
Bildungswerk Anna Seghers
Antifaschistisches Archiv

Das Wetter

Heute:

Morgen:

Aufgabe des Tages